Neue Bußgelder 2020

Um es kurz zu machen, günstiger werden auch 2020 Regelverletzungen im Straßenverkehr nicht. Zusätzlich gibt es auch diverse Neuerungen

 

Motorradführerschein bis 15 PS (125 Kubikzentimeter):

Wer über 25 ist und mehr als 5 Jahre seinen Führerschein (Klasse B) hat, darf Motorräder bis 125 Kubikzentimeter bewegen. Dafür müssen aber eine zusätzliche Schulung von vier Theorie -und 5 Praxiseinheiten á 90 Minuten absolviert werden. Eine Prüfung ist in Zukunft nicht mehr nötig.

Abbiegen Lastwagen:

Der Abbiege-Assistent wird für Neu zugelassene Lang-LKW (Zugmaschine + Anhänger) ab 01.07.2020 pflicht. 

Ab 01.07 dürfen innerorts Fahrzeuge über 3,5t nur noch in Schritttempo rechts abbiegen um tödliche Unfälle zu verhindern.

Neue Schilder und Plaketten:

Fahrgemeinschaften auf Busspur:

Durch ein neues Zusatzschild wird es Kommunen freigestellt Busspuren für Autos freizugeben in denen sich mindestens drei Personen befinden.

 

 Car-Sharing Parkplätze:

Ein weiteres neues Symbol weißt Parkplätze nun rechtssicher als Car-Sharing Parkplätze aus. 

 

Plakette:

Alle Fahrzeuge die auf einem Car-Sharing Parkplatz abgestellt werden wollen brauchen in Zukunft diese Plakette

Schilder und Plakettengrafik (c) Bundesverkehrsministerium

Höhere Bußgelder:

Für das Parken auf Rad -und Gehwegen und das Halten/Parken in zweiter Reihe werden statt bisher 15-30€  in Zukunft bis zu 100 Euro fällig. Bei Behinderung oder Gefährdung gibt es dazu auch einen Punkt in der Verkehrssünderkartei

Wer in Zukunft die Rettungsgasse befährt oder die Bildung der Gasse behindert muss mit einer Strafe von 200 bis 320 € rechnen + 1 Monat Fahrverbot + 2 Punkte in Flensburg

Parken in Feuerwehrzufahrten, auf Stellplätzen für E-Autos und auf Behindertenparkplätzen kostet künftig 70 statt wie bisher 55€.

 

Fahranfänger Automatikwagen

Auch wenn ein Autofahrer in der Fahrschule hauptsächlich Automatikfahrzeuge bewegt hat, kann er in der Zukunft mit einem Schaltwagen fahren, wenn er zusätzlich zehn Fahrstunden à 45 Minuten auf einem Fahrzeug mit Handschaltung nachgewiesen hat und einen 15-minütigen Praxis-Test in der Fahrschule besteht. 

 

Beitragsbild von Markus Marcinek auf Pixabay

Achtung! Neue Bußgelder 2020
Markiert in:                     
Diese Webseite nutzt Cookies. Wir können damit die Nutzung unserer Webseite auswerten und nutzungsbasiert Werbung anzeigen. Unsere Webseite finanziert sich über Werbung. Indem Sie die Seite nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.