Verkehrsinformationen und aktuelle Staumeldungen A9 Stau – Live Karte

grün = freie fahrt orange=dichter verkehr rot= Staugefahr A9 dunkelrot = Stau A9 schwarz = Sperrung A9

Autobahn 9

Aktuelle Postion im Stau A9 auf Autobahn abfragen

Verkehrsmeldungen A9

Die aktuellsten Staus und Baustellen (Top 10 der letzten Stunde)

Aktueller Stau A9: Aktuelle Baustellen A9:

Datenquelle: ADAC.de

Bundesautobahn A9

Allgemeine Daten zur A9:  
Straßenbeginn Ferch
Straßenende München
Gesamtlänge 530 km
Ausbauzustand:
2 × 2, 2 × 3, 3 + 4 und 2 × 4 Fahrstreifen

Die A9, auch als BAB 9 bekannt und gehört zu einer der längsten Bundesautobahnen in Deutschland. Bezeichnet wird die innerdeutsche Autobahn im Allgemeinen auch als MüLeiBerl. Die Abkürzungen stehen für: München – Leipzig – Berlin. So kann der Autobahnverlauf grob skizziert werden. Sollte es einmal nicht auf dieser Autobahn zu einem Stau kommen, besteht die Möglichkeit auf dieser innerdeutschen Autobahn A9 eine Strecke von über 530 Kilometer von Berlin über Leipzig bis nach München, mehr oder weniger schnell zu bewältigen.

Ab Ferch bei Berlin begibt sich der Autofahrer auf die A9 und kann diese Strecke nutzen, bis zum offiziellen Ende in der bayrischen Hauptstadt München. Die A9 ist eine überregionale Autobahn und besonders in den Ferien ist immer wieder mit sehr langen Staus zu rechnen. Mit Brandenburg – Sachsen-Anhalt – Sachsen – Thüringen und Bayern durchquert der Reisende gleich fünf deutsche Bundesländer. Meldet der Staumelder freie Fahrt, erlebt der Autofahrer entlang der A9 eine Vielfalt deutscher bewundernswerter Landstriche. Richtung Berlin gibt es rechts und links der A9 weite Landstriche die unbewohnt sind. Hat der Autofahrer erst einmal kurz vor Dessau die Elbe überquert und sich Leipzig genähert, führt die A9 durch ein Gebiet, welches dicht besiedelt ist. 

Verkehr A9 aktuell

Über 1.700 Autobahn-Messstellen bieten Stauinformationen für Bayern. Sie registrieren Anzahl der Fahrzeuge und Geschwindigkeit. Die Daten geben Auskunft darüber, wo freie Fahrt herrscht und wo es Behinderungen oder Staus gibt. Möglich ist sogar ein Blick in die Zukunft. Über die Prognosen der laufenden Verkehrssituationen lässt sich schon vor der Reise planen, wann welche Autobahn zu welcher Zeit frei befahrbar sein wird.

Aktuelle Großbaustellen:
Halle / Leipzig in Richtung Nürnberg zwischen Rastplatz Brunn und Anschlussstelle Nürnberg-Fischbach – Brückenarbeiten – gesperrt bis 01.08.2020.
Auch die Stadt München gibt auf drei Seiten die Baustellen und Verkehrslage bekannt. Die Baustellenübersicht gibt einen Überblick über die Straßenbauprojekte.

Stau A9 – Vorsicht im Winter

Bereits im Jahre 1936 wurde die A9 eröffnet. Mittlerweile ist die Autobahn in jeder Richtung vierspurig ausgebaut. Auf diesen Abschnitten sind Staus laut Staumelder nur selten zu vermelden. Jedoch hauptsächlich in den Abschnitten der A9, welche durch Täler und Erhebungen führt, gibt es sehr oft Staus oder stockenden Verkehr. Auf der A9 gibt es sehr häufig Staus im Winter. Durch Schnellfälle und Glätte kommt es besonders auf dem bayrischen Teil der A9 zu sehr vielen Staus und Sperrungen.

Stau A9 – Ferien

Vor den Ferien oder vor Reiseantritt ist es ratsam, sich online im Internet über die Stausituation und Sperrung A9 zu informieren. So lässt sich ein Stau auf der A9 oder eine Baustelle mithilfe einer Umleitung besser umfahren. Bekommt der Autofahrer über die Verkehrsinformation im Radio mit, dass es besser ist die Stau A9 aktuell zu meiden, hat dann die Möglichkeit auf andere Bundesautobahnen auszuweichen.

In Höhe Potsdam kann auf die A10 ausgewichen werden. Am Autobahndreieck Bayreuth/ Kulmbach kann der Autofahrer auf die A70 ausweichen und weiter führt das Kreuz München-Nord auf die A99. Mitunter geben die Staumelder auch Prognosen ab, wie lange zum Beispiel der Stau auf der A9 dauern wird oder wo eine Sperrung A9 ist. Das erleichtert in jedem Fall die Reiseplanung.

Stau A9 Bayern/Kreuz-Nürnberg

Besonders im Großraum Nürnberg muss immer wieder mit Behinderungen gerechnet werden weil hier die A3, A6 und A9 aufeinander treffen. Hier ist besonders an den Autobahnkreuzen Nürnberg und Nürnberg-Ost mit Staus zu rechnen

Im weiteren Verlauf führt die Fahrt durch die Höhen und Tiefen der fränkischen Alp, als auch des Donautals. Am Ende, bevor der Autofahrer in München ankommt, führt die Fahrt in Hallertau durch das größte zusammenhängende Hopfen-Anbaugebiet in Europa. Hört der Autofahrer in den Staumeldungen, dass es keine Staus auf der A9 gibt, bietet sich die BAB9 für einen Trip durch Deutschlands schönste Landschaften geradezu an.

Verkehrsprobleme A9 im Reiseverkehr:

Auf Grund ihrer Lage ist die A9 eine sehr beliebte Strecke, welche den Norden mit dem Süden verbindet. Die A9 führt an vielen bekannten Städten, von Berlin bis München vorbei. Das ist auch der Grund, warum es in diesen Ballungsgebieten sehr oft zu größeren Verkehrsproblemen kommt.

An manchen Wochenenden und in den Ferien ist hier der Stau auf der A9 vorprogrammiert, obwohl zur Vermeidung von Stau A9 ein großer Teil der Strecke auf sechs Fahrspuren erweitert wurde. Dennoch können selbst die sechs Spuren auf der Fahrbahn nicht jeden Stau kompensieren. Hauptsächlich rund um Ingolstadt und München kommt es immer noch regelmäßig zu Stau auf der A9. Besser, der Autofahrer meidet diesen Streckenabschnitt und umfährt ihn.

Ausbau der A9

Es war nicht schwer schon früh die Wichtigkeit der A9 zu erkennen und den damit verbundenen Problemen mit den ewigen Staus. Bis zum Jahre 2001 wurde daher die A9 teilweise bis auf sechs Fahrbahnen erweitert. Der Ausbau vollzog sich aber auch nicht, ohne dass viele Bauwerke dafür weichen mussten. Dennoch sind einige Bauwerke erhalten geblieben. Eines davon ist die Brücke in der Holledau, sowie die Saalebrücke im Abschnitt Bad Lobenstein und Rudolphstein und die Tautendorfer Brücke in Richtung Berlin.

Auch rund um Nürnberg musste die BAB9 Stück für Stück den immer höher werdenden Verkehrszahlen angepasst werden. Die erfassten Verkehrsteilnehmer im Jahr 2008 ergaben eine durchschnittliche Zahl pro Tag von 143.000 . In absoluten Ferien Spitzenzeiten, sowie im Reiseverkehr wurden auch schon 184.000 Fahrzeuge pro Tag gemessen.
Da die A9 streckenweise schon sechsspurig ausgebaut ist, kann unter normalen Bedingungen der Verkehr als gut durchgängig bezeichnet werden. Erst am Wochenende oder in den Ferien kommt der Reiseverkehr auf der A9 an seine Grenzen und es bilden sich StausStausStaus.

Leider verfügt die A9 auf der Strecke zwischen Dessau und Thüringen nur über jeweils zwei Spuren in jede Richtung, daher ist der Stau hier schon vorprogrammiert. In Planung ist ein sechsspuriger Ausbau. Aber wie gesagt: „In Planung“?

In südlicher Nähe von Hermsdorf überquert die A9 den Thüringer Wald und verläuft so weiter über die Landesgrenze bis nach Bayern. In Bayern erreicht die A9 dann den Ballungsraum rund um Nürnberg. Er gehört zu einer der wichtigsten Verkehrsknotenpunkte in ganz Nordbayern. Verbunden wird hier die Bundesautobahn A3 und A6, wo es zu regelmäßigen Staus kommt.

Im weiteren Verlauf führt die A9 anschließend durch die fränkische Alp, mit einer starken Steigung und Gefälle. Im Anschluss folgt der Industriestandort Ingolstadt, ebenfalls mit einem sehr hohen Verkehrsaufkommen Stau A9. Danach verläuft die A9 in Richtung München und kreuzt dort mit dem Münchner Ring. So muss auch hier mit Staus durch ein hohes Verkehrsaufkommen gerechnet werden.

Aktuelle Baustellen und Staus auf der A9:

chronologisch geordnet: Die neuesten Staus und Baustellen werden in den ersten Positionen angezeigt.

 Aktuelle Staus: Aktuelle Baustellen:

Datenquelle: ADAC.de

Diese Webseite nutzt Cookies. Wir können damit die Nutzung unserer Webseite auswerten und nutzungsbasiert Werbung anzeigen. Unsere Webseite finanziert sich über Werbung. Indem Sie die Seite nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.