Autobahn 48 (A48)

Verkehrsinformationen und aktuelle Staumeldungen zur A48 – Live Karte

grün = freie Fahrt orange=dichter Verkehr rot= Staugefahr A48  dunkelrot = Stau A48 schwarz = Sperrung A48

A48 Stau Live-Karte

 

Allgemeine Daten zur A48:  
Straßenbeginn Autobahndreieck Vulkaneifel (A1) Staukarte_A48
Straßenende Autobahndreieck Dernbach (A3)
Gesamtlänge 78 km
Ausbauzustand:
2 × 2 Fahrstreifen

Stau und Verkehrsmeldungen A48

Aktuell keine weiteren Verkehrsmeldungen auf der A48

Sperrungen A48

Aktuell keine Sperrung auf der A48

Baustellen A48

A48 E44 A48 Fahrspur gesperrt zwischen Laubach (A48) und Vulkaneifel (A48)
Fahrstreifen gesperrt zwischen Laubach (A48) und Vulkaneifel (A48) durch Fahrbahn auf einen Fahrstreifen verengt Eine Fahrspur gesperrt
Länge: 5.5 km

Verlust - 2 min
Fahrspur gesperrt gemeldet: 22:00 Uhr am 10.09.2023
aktualisiert: 22:00 Uhr am 31.03.2024

A48 E44 A48 Fahrspur gesperrt zwischen Vulkaneifel (A48) und Laubach (A48)
Fahrstreifen gesperrt zwischen Vulkaneifel (A48) und Laubach (A48) durch Fahrbahn auf einen Fahrstreifen verengt Fahrbahnerneuerung
Länge: 5.5 km

Verlust - 0 min
Fahrspur gesperrt gemeldet: 22:00 Uhr am 10.09.2023
aktualisiert: 22:00 Uhr am 31.03.2024

Aktuell keine Baustelle auf der A48

Stauschwerpunkte A48

Die A48 ist eine Autobahn in Deutschland, die von Koblenz nach Trier führt. Hier sind einige der wichtigsten Stauschwerpunkte auf der A48:

Stauschwerpunkte A48
  • Kreuz Koblenz: Dies ist der Knotenpunkt zwischen der A48 und der A61. Hier kann es zu Staus kommen, da viele Autofahrer hier von der A61 auf die A48 wechseln, um nach Trier zu gelangen.

  • Abfahrt Bendorf: Die Abfahrt Bendorf führt auf die B42, die eine wichtige Verbindung nach Neuwied und Bonn darstellt. Hier kann es aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens zu Staus kommen.

  • Abfahrt Polch: Die Abfahrt Polch führt auf die B258, die eine wichtige Verbindung nach Mayen darstellt. Hier kann es aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens zu Staus kommen.

  • Kreuz Wittlich: Dies ist der Knotenpunkt zwischen der A48 und der A1. Hier kann es zu Staus kommen, da viele Autofahrer hier von der A1 auf die A48 wechseln, um nach Koblenz zu gelangen.

  • Abfahrt Trier-Nord: Die Abfahrt Trier-Nord führt auf die B51, die eine wichtige Verbindung nach Bitburg darstellt. Hier kann es aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens zu Staus kommen.

Es ist wichtig, bei der Planung Ihrer Reise auf der A48 die Verkehrslage im Auge zu behalten und alternative Routen zu berücksichtigen, um mögliche Staus zu umgehen.

Informationen A48

Mit einer Gesamtlänge von etwa 78 Kilometern verbindet die A48 die beiden Städte (Koblenz und Trier)  und durchquert dabei die Regionen Rheinland-Pfalz und das Saarland. Die A48 wurde in den 1970er Jahren gebaut und ist heute eine wichtige Verkehrsader in der Region.

Die Autobahn beginnt am Kreuz Koblenz, wo sie auf die A61 trifft, und verläuft in westlicher Richtung durch das Moseltal. Unterwegs passiert sie Städte und Gemeinden wie Bendorf, Polch und Wittlich, bevor sie schließlich in Trier endet. Auf ihrem Weg durch die Landschaft bietet die A48 zahlreiche Ausblicke auf die Weinberge, Wälder und Flüsse der Region.

Die A48 ist eine wichtige Verbindung zwischen den beiden Städten Koblenz und Trier und wird von vielen Berufspendlern, Geschäftsreisenden und Urlaubern genutzt. Vor allem in den Stoßzeiten kann es jedoch zu Verkehrsbehinderungen und Staus kommen, insbesondere an den Kreuzungen mit anderen Autobahnen und bei den Ausfahrten zu den Städten und Gemeinden entlang der Strecke.

Um möglichen Staus und Verkehrsbehinderungen entgegenzuwirken, empfiehlt es sich, die Verkehrslage vorab zu prüfen und gegebenenfalls alternative Routen in Betracht zu ziehen. Auf der A48 gelten wie auf allen deutschen Autobahnen Geschwindigkeitsbegrenzungen und andere Verkehrsregeln, die beachtet werden sollten, um eine sichere Fahrt zu gewährleisten.

Insgesamt ist die A48 eine wichtige Verkehrsverbindung in der Region und bietet eine schnelle und bequeme Möglichkeit, zwischen den Städten Koblenz und Trier zu reisen. Mit ihren malerischen Ausblicken und landschaftlichen Schönheiten ist sie auch für Touristen und Reisende eine interessante Strecke, die es zu erkunden lohnt.